Sachsenhäuser Akkordeon Orchester

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Die Spieler

Das Orchester

1. Stimme    
Die erste Stimme ist in der Regel die melodieführende Stimme eines Orchesters. Vergleichbar ist sie bei uns mit den ersten Geigen eines Symphonieorchesters. Da das Akkordeon mehrere umschaltbare Klangfarben hat, können hier unterschiedliche Oktavierungen und Tremoli dargestellt werden.

 

Irmgard Germann

Birgit Vay

 

2. Stimme
Die zweite Stimme folgt der Melodiestimme, jedoch meist um eine Terz nach unten versetzt. Bei besonders hervorzuhebenden Passagen unterstützt sie die Melodiestimme meist mit einer anderen Klangfarbe. Dies ist die Stimme der höheren Lagen.

 

Gabriele Muhs  

Petra Mannberger

Ullrich Camphausen

 

3. Stimme
Die dritte Stimme ist für die Quertreiber und Querulanten..., sie spielt meist die Gegenmelodien und Einwürfe, hat jedoch auch oftmals in den Trio -
Teilen eine Melodieführung. Dies ist die Stimme der tieferen Lagen.

Minni Albert

 Christa Daum

  Ute Konradi

  Carlo Wiedmann

4. Stimme
Die vierte Stimme. "So wenig Finger für so viele Tasten", wem das nichts ausmacht, der sollte sich mit dieser Stimme befassen.
3- und 4- chörige Akkorde auf den richtigen Zeitpunkt, das ist hier gefragt!

 

Detlef Niedergesäß  

 

Das "Salz in der Truppe" sind die Zusatzinstrumente. Der Bassist und der Schlagzeuger geben uns den nötigen Halt,
die beiden Elektronien (MIDI) sorgen für manch nette "Überraschung" durch allerlei zusätzliche Klangfarben (Glocken, Leierkasten, Orgel, Trompete, Saxophon etc...).

 Bass

   Elektronium

   Schlagzeug

 
 

Mathias Behrens

   Gabriele Muhs

   Andreas Bode

 

Sachsenhäuser Akkordeon Orchester 1936

Vereinsanschrift:
Martin-May-Str. 16
D-60594 Frankfurt
Email: webmaster@sao-frankfurt.de

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü